1. Advent: Friede auf Erden

Heute stelle ich euch ein Weihnachtsbuch vor, das sich auch prima für die Adventszeit eignet. Ihr findet es bei Amazon und ebay. Bei LB nicht vorhanden.

„Friede auf Erden- Ein Weihnachtsbuch“ ist 1954 im Union Verlag Berlin erschienen.
Inhalt
Dieses Buch ist eine Sammlung von Liedern, Gedichten, Bildern, Holzschnitten und Geschichten.
Es geht um Barmherzigkeit. Um Liebe und Frieden. Um Sehnsüchte. Abenteuer. Und um das Schenken.
Meinung
Dieses Buch enthält viele Highlights!
Ein besonderes Highlightbei den Gedichten: „Das Steigende ruf ich“ von Werner Bergengruen.
Bei den Bildern und Holzschnitten sind als Highlights die Künstler T. Riemenschneider und A. Dürer zu nennen.
Bei den Geschichten finden wir bekannte Autoren wie Selma Lagerlöff, Adalbert Stifter, Theodort Storm, Peter Rosegger, Hans Carossa.
Am besten hat mir die Geschichte von A. Stifter gefallen. Ich kannte sie zwar schon, aber aus irgendeinem Grund liebe ich sie und könnte sie immer wieder lesen! Immer wieder!
Das Buch ist abwechslungsreich, da es zwischen verschiedenen Darstellungsformen (Gedicht, Geschichte, Bild) wechselt.
Auch die Geschichten sind abwechslungsreich, wir finden neben den Geschichten bekannterer Autoren auch Weihnachtsgeschichten aus der Kriegszeit, die unbekannter sind.

Wünsche allen meinen Lesern einen schönen ersten Advent!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s