Teil 3: Südsee

Heute der dritte Teil. Es geht um das oberste Buch, mit der seltsamen Figur auf dem Cover.

100_1405
Das Buch „Südsee“ von H.A. Bernatzik erschien 1934 beim Bibliographischen Institut, Leipzig.

Inhalt
Der Autor Bernatzik macht 1932/1933 eine Expedition in die Südsee (Salomoinseln, Neu Guinea, Bali). Er lernt dort die Menschen kennen. Ihren Glauben, ihre Vorstellungen von dem Tod. Ihre Rituale und Werte. Ihre Tänze. Ihr Handelsverhalten.

Meinung
Wow, was für ein tolles Buch! Wenn man das Buch liest, merkt man, das Bernatzik wertschätzend ist. Er möchte die Menschen nicht missionieren. Er möchte wissen, wer sie sind. Woran sie glauben. So erlangt er ihr Vertrauen.
Ein warmherzig geschriebenes Buch. Er verurteilt die Menschen nicht für ihren Glauben, er zeigt echtes Interesse.
Die Einleitung: Der erste Teil des Buches beginnt mit einer Legende über die Urmutter Schildkröte. Ihr ganzes Leben (der Menschen auf den Salomoinseln), jegliches Handeln ist nur zu verstehen, wenn man ihren Glauben versteht. Insofern ist der Einstieg gut gelungen! Selbst der Bau eines Kriegsschiffes ist eine religiöse heilige Handlung!
Neuguinea: Hier muss der Autor den Eingeborenen vertrauen, auf deren Booten reisen. Es ist total eindrucksvoll!
Das Cover: Am Rand geometrische Muster, die an die Tatuierungen der Menschen auf den Salomoinseln erinnern. In der Mitte ist der Schutzgeist der Bonitofische (heiliger Thunfisch) zu sehen, der sich im heiligen Kanuhaus befindet. Somit ein wichtiges Symbol der Menschen der Salomoinseln. Gut gelungen!
Das Buch enthält viele eindrucksvolle Bilder mit einem guten Abildungsverzeichnis mit weiterführenden Erläuterungen.

Fazit
Toll, toll, einfach nur toll. Dieses Buch hat mir super gefallen. Schönes Südsee Buch!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s