Meinungsfreiheit

Jeder kann in der heutigen Zeit, wenn er die Fachkenntnisse hat, einen Blog veröffentlichen und schreiben, worüber er will. Einige Blogger spezialisieren sich, und schreiben nur über ihr Interesse: Bücher Blogs, Reise Blogs, Blogs mit Rezepten.

So, und nun ist es ganz einfach: Denen, die dieselben Interessen haben, denen folge ich. Die die ich nicht mag, denen folge ich nicht. So einfach ist das.

Der nächste Schritt: ich lese etwas, das mir gefällt, was mein Herz berührt. Juchu, dann ran ans kommentieren. (Ich antworte in dem Fall dann auch gerne.)

So einfach ist das. Oder eher: könnte es sein. Wären da nicht Personen, die aus der Reihe tanzen und einfach nur „bullshit“ Kommentare verfassen, die beleidigend und abwertend sind… (wie gut, dass es einen Papierkorb gibt für solche Kommentare).Ich werde nicht aufhören zu bloggen wegen irgendwelchen Personen, ich werde weiterbloggen, so lange wie ich kann. Ich glaube kaum, das die Lust, zu schreiben, Texte zu verfassen, bei mir vergeht…wäre einfach schön, wenn man sich in der Bloggerszene respektvoll begegnen würde!

Advertisements

8 Kommentare zu „Meinungsfreiheit

  1. Du bist nicht die Erste bei der ich das lese. Ich hatte bisher Glück. Ich finde das unmöglich, so ein Verhalten. So was. Aber du hast Recht – Spam und Mülleimer sind da gut eingesetzt. Pft. Also so was. Ich würde mich da auch nicht abhalten lassen. Wem es nicht gefällt, soll gefälligst von meiner Seite wegbleiben….

    Gefällt mir

      1. So würde ich das auch machen. So was…tse. Ich bekomme immer nur so komische ausländische Kommentare so Phishing Zeugs – das Spame ich auch immer.

        Gefällt mir

  2. Diese Spam-Kommentare haben wir wahrscheinlich alle schon mal bekommen (ist wohl so ein WordPress-Problem). Aber wirkliche Beleidigungen und Pöbeleien? Meine Güte, das finde ich krass! Gerade in unserer „friedlichen“ Bücherblase ist mir das bislang noch nicht untergekommen.

    Gefällt mir

    1. Ich hatte das bisher noch nie, erst seit gestern. Und ich weiß auch, dass jemand aus ,meinem Bekanntenkreis davon Wind bekommen hat, jemand der es nicht erfahren sollte.
      Die Kommentare sind auf Englisch, (kein korrektes Englisch) und klingen „verars…“. Daher tippe ich auf eben diese eine Person, weil es gut zu ihm passen würde.

      Gefällt 1 Person

  3. Das seh ich zu 100% genau so.
    Wenn einem etwas nicht gefällt, dann soll man es sich doch einfach nicht weiter anschauen oder oben das X klicken.
    Lasst die Leute leben wie sie möchten. Wir sind alles Menschen mit verschiedenen Interessen & verschiedenen ‚Talenten‘ & das sollte akzeptiert werden..

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s